In unserem Viertel

Wir haben eine Bleibe in Sultanahmet, nur ein paar Straßen hinter der Moschee gefunden. Es gibt hier viele kleine Holzhäuser, von denen viele in Mini-Hotels umgewandelt wurden. Unseres hat gerade mal 5 Wohnungen. Hier mieten wir ein kleines Appartment.

 

 

Hier wollen wir ungefähr 10 Tage bleiben. Wir haben ja ein Zeitpolster, da wir früher als geplant angekommen sind. Jetzt wollen wir uns ausruhen, unsere Sachen pflegen, einkaufen und die nächste Etappe - die Mt. Meru und Kilimandscharo-Besteigung planen. Auch unser Sohn Karl kommt uns besuchen, und mit ihm werden wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden.

 

Wir haben hier ein Zimmer, eine sichere Ecke für unsere Räder, eine Küchenzeile, Bad und WC, Klima und Internet. Zur großen Freude von Karin gibt es eine Waschmaschine und einen Trockner, die wir gratis benützen dürfen. Vor der Tür steht ein Wasserspender. Das Haus ist sehr gepflegt und eine Putzfrau ist auch inbegriffen. Wir bezahlen hier 15 Euro am Tag für das Appartment, das eine Bewertung von 9.0 bei booking.com hat. Und können die Hauptsehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen. Es ist ruhig gelegen, aber nicht weit zu Geschäften und Lokalen, genau das haben wir gesucht.

 

Westliche Gäste sind wir hier im Haus seit drei Monaten die ersten, die anderen sind Türken und Iraner. Tourenradfahrer haben  wir die letzten in Südrumänien gesehen, seither keinen einzigen mehr in Bulgarien und der Türkei.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Haus, in dem wir wohnen

 

Gestern Abend waren wir eine Kleinigkeit essen, heute Mittag haben wir gekocht. Unsere Vorräte müssen raus, denn nach Afrika können wir nichts mitnehmen. Jetzt warten wir noch, bis unsere Unterhosen trocken sind ;), dann wird die Stadt erkundet.

 

 


Wir freuen uns über eure Kommentare, Anregungen, Fragen...