Der Sand quietscht

„Der Sand ist so fein, dass er beim Gehen unter den Füßen quietscht“, steht im Reiseführer. Na so ein Unsinn, wie soll Sand denn quietschen! Also das probieren wir jetzt gleich einmal aus. Und …

 

… wisst ihr was ? Wenn man richtig reinsteigt, quietscht er wirklich !!! Daraufhin wetzt Karin vor lauter Begeisterung wie ein durchgeknalltes Hendl über den Strand und lässt es quietschen. Man gönnt sich ja sonst nichts!

 

Ihr seht also auf welchem intellektuellen Niveau sich unsere Aktivitäten momentan abspielen. Um dem ein wenig entgegenzuwirken, hat Karin wieder zu lesen begonnen, und Karl spielt Schach am Handy.

 

Am Nachmittag lernen wir Matthias und Tabea kennen, ein nettes Paar aus Deutschland, das seit mehr als sechs Monaten auf Hochzeitsreise ist. Das Interessante an ihrer Reise ist, dass sie ausschließlich auf dem Landweg über Polen, Ukraine, Zentralasien und China hierher gekommen sind. Heimfahren wollen sie mit dem Frachtschiff, aber das hat noch mehr als drei Monate Zeit. Eine tolle Idee!

 

Wir haben uns so viel zu erzählen, dass wir stundenlang am Strand sitzen, später gemeinsam Abendessen gehen und uns für den nächsten Abend am Nachtmarkt verabreden. Schön wieder einmal Gleichgesinnte zu finden!

 

Am Abend lernen wir unser neues Haustier kennen: Ein ungelogen 30 cm großer Gecko. Ist er nicht ein hübsches Kerlchen?

 


Wir freuen uns über eure Kommentare, Anregungen, Fragen...