So ein frustrierender Tag

Heute ist der Wurm drin. Wir haben es geschafft, das Ladekabel unseres Notebooks auszustreuen! 1 1/2 Tage fahren wir in Kanab, Hurricane und St. George herum, aber keiner hat dieses Spezialkabel. Und was jetzt?

 

Bestellen geht auch nicht, mangels Adresse, und Internetcafes gibt es wahrscheinlich keine mehr. Den Text können wir ins Handy tippen, aber keine Fotos hochladen.

 

Dann suchen wir ewig, bis wir einen Zugang zum National Forest finden, und unser Hilly leistet mit seinen kurzen Beinchen schier Autounmögliches. Endlich finden wir rein, doch da sind schon genug Andere da. Doch nach einem Stückchen Fahren finden wir doch noch ein schönes Fleckchen und sind für heute zu Hause.

 

Dafur haben wie diese Schönheit entdeckt: